Es geht doch gar nicht darum, aber Anna denkt beim Wort „Penetration“ sofort an ihre Murmel oder vielleicht auch die zwei Murmeln weiter oben, das kann man nicht so genau sagen. Der Satz ist jedenfalls A poem is a penetration into the essence of something und hat so gar nichts damit zu tun und Tim findet sowieso, sie sitzt da wie ein aufgespießter Zaunkönig. Jedenfalls nervt sie. Frag hier irgendwen, der wird dir schon sagen, dass Mademoiselle uns hier allen auf den Sack geht. Was die im Literaturkurs sucht hat noch keiner begriffen. Den größten Ertrag für Fümmelchen, Klunker, Spitzenhöschen und andere Habseligkeiten bieten in der Realität die Geisteswissenschaften wirklich nicht gerade. Wahrscheinlich kommt ihr Sozial nur noch niveauloser vor und für Medizin oder so müsste so eine ja nebenberuflich auf den Strich. Pfui bäh.


 

Ein belauschtes Gespräch zwischen Studenten umgewandelt und in eine Etüde eingebaut. Der englische Satz stammt aus „Writing For Your Life“ von Deena Metzger.

Advertisements