Hinter dem Eis war eine Figur. In das Glas gefressen und ungesehen, nach so viel Jahren in der Wohnung zum ersten Mal bemerkt. Vielleicht weil zum ersten Mal Frost war. Schnee und Eis hatte es gegeben im ersten Jahr, aber da war alles noch so neu und die Fenster dichter. Jetzt unter dem Kondenswasser wurden die Umrisse sichtbar. Eine Biene, vielleicht aus Window Color und vielleicht nicht vom Vormieter, sondern von der Mieterin davor übrig geblieben, der alten Dame, die ins Heim gemusst hatte und von der alle noch sprachen. Beim Einzug waren noch Mitgliederzeitungen einer Seniorengruppe gefunden worden, die der Vormieter nicht entdeckt hatte. So ähnlich konnte sich wohl über Jahre hinweg das Insekt verstecken. Verschwinden und durch die Präsenz in der Scheibe gleichzeitig noch da sein in diesem alten Haus. Der letzte Rest von früher, einer Zeit, die es nie gab.

Advertisements